neues jahr neue chancen ( oder auch nicht ?)

so sagt man ja immer , nach dem jahreswechsel, vor allem wenn man mal wieder seine gute vorsätze nicht umgesetzt hat.

mein lieblingsitaliener

man findet tausend ausreden , sucht die schuld ,selbst für solche kleinigkeiten wie zu viel und zu gut gegessen , nikotingenuß etc. bei anderen. da ist es die einladung bei der besten freundin , der oma oder auch vom besten freund , den man nicht vor den kopf stoßen kann.

die oma, die gibt sich ja immer solche mühe damit alle zufrieden sind; die freundin ,die auf das urteil für ihre kochkünste wartet , weil sie dieses jahr zum ersten mal eingeladen und selbst gekocht hat ; der freund , der sich doch die größte mühe bei der suche nach der geeigneten location gegeben hat.

das zuviel an nikotin und alkohol erklärt man damit dass man sich schließlich nicht vorschreiben läßt wie man zu leben hat, und das obwohl wir wissen dass ein zuviel auf jeden fall gesundheitsschädlich ist. gut , einerseits läßt sich das nachvollziehen. ich weiß dass ich mich auch tierisch aufregen kann wenn diese * sektierer* wieder unterwegs sind die mir permanent erzählen müssen was ich in meinem leben falsch mache.

gut , solange sie nur reden läßt sich das ja noch ertragen , sofern sie sich mit ihren beschimpfungen und beleidigungen zurück halte. der mensch hat sich seit jahrtausenden auf grund verbesserter ernährung

{ ich meine jetzt nicht lebensmittel die tausende von kilometern besonders *umweltfreundlich* antransportiert werden müssen und uns als DAS nonplusultra der ernährung schlechthin verkauft werden }

so weit entwickelt wie er jetzt ist. ich behaupte ganz stramm , die menschen , die heute kaum noch lebensfreude empfinden , immer nur nörgeln und belehren müssen, leiden im grunde darunter dass sie sich jegliche art von lebensfreude untersagen. essen dient ja nicht nur zur nahrungsaufnahme,der essplatz ist ja auch der soziale treffpunkt schlechthin. man kommuniziert, man lacht und scherzt miteinander, tauscht informationen aus und , ganz wichtig , man trifft sich wenigstens einmal täglich mit seinen lieblingsmenschen.

wenn man denen natürlich immer wieder mit der moralischen keule kommt ,könnte es geschehen dass man irgendwann allein an seinem großen tisch sitzt.

so würde ich mir von diesen moralinsauren gelichtern wünschen dass sie endlich aufhören alle welt bekehren und bevormunden zu wollen. vor allem , laßt bitte diesen deckmantel von wegen tier-und umweltschutz in der versenkung. fünf minuten logisch nachgedacht , dann fällt jedem menschen mit verstand der paradox diese behauptung auf. doch dafür gibt es menschen die das besser erklären könnten , die klüger sind als ich .

mein essen : hähnchenbrust, bratkartoffel, paprikagemüse

Werbeanzeigen

lebe dein leben beständig,du bist länger tot als lebendig

%d Bloggern gefällt das: