Suche

kreuzundquer

Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist. Mooji

Monat

Januar 2017

Morgens um acht.

ist die Welt noch in Ordnung .

 

morgens-um-acht-3

morgens-um-acht2

 

morgens-um-acht-1

 

 

 

 

 

 

 

Veränderung

pexels-photo-100733-large

Zwar halte ich nichts von guten Vorsätzen fürs neue Jahr doch hab ich beim Durchforsten meiner Blogs festgestellt dass eine gründliche Renovierung notwendig wird. So eine Art Frühjahrsputz auf WordPress .Als ich hier anfing hatte ich absolut keine Ahnung wie ich WordPress händeln sollte ( ich beherrsche immer noch nicht alle Funktionen) mittlerweile bin ich allerdings schon etwas versierter aber ich denke ich werde noch lange brauchen bevor ich alle Funktionen verstanden hab. Macht aber auch nichts ,bin ja kein Profiblogger und will auch keiner werden. Nun , lange Rede,kurzer Sinn : ich werde meinen Zweitblog , den “ ganz normalen Wahnsinn“ komplett runderneuern. Ich erzähl das mal so für den Fall dass es jemand interessiert . 

Schönen Tag noch ….

Fresh hot sweet coffee

wünscht euch die wolfskatze  😉

Smalltalk

Ein neues Jahr …..

Gerade erst sind die letzten Nebelschwaden des Silvesterfeuerwerks verweht und schon sind die ersten neun Tage des neuen Jahres vergangen. Der Winter spielt “ fang mich doch“ mit uns . Die Kinder jubeln über den frisch gefallenen Schnee und holen ihre Schlitten raus nur um festzustellen dass es zum Rodeln doch nicht reicht.Der Schneemann aus dem Zwergenland kann sich hinter den ersten Maulwurfshaufen verstecken. Tagsüber blauer Frühlingshimmel, nachts ist es scheußlich kalt- Blitzeis.  Die Pökelpanzer fahren im Minutentakt ,es taut auf und friert sofort wieder. Wer nicht muss sollte jetzt nicht fahren.

winter1

Ein Blick in mein Schuhregal,verdammt , die Profile meiner Stiefel sind glatt gelaufen wie ein Kinderpopo.Neue Stiefel sind teuer, mein Budget gibt keine neuen her. Vor kurzem hatte ALDI ein paar günstige doch leider nicht für meine Füße gedacht. Elefantenknöchel und Gazellenstiefel harmonieren nicht miteinander.

unuetzer-wildleder-stiefeletten-schwarz-gr-38-5-sehr-guter-zustand-cb1bf5

Mir fällt Mutters „Geheimtipp“ wieder ein : Die Sohlen mit Schmirgelpapier aufrauen oder einen alten Wollsocken über die Stiefel ziehen …. nur , ich hab keine alten Wollsocken.

Gut dass man wenigstens Söhne mit Auto hat. Die Winterreifen haften besser als meine Popo-glatten Sohlen , so muss Sohnemann mal eben für mich einkaufen fahren. Zu meinem Leidwesen hat er auch noch zwei Lausbuben im Schlepptau die schlechter zu bändigen sind als ein Sack Flöhe . Der Jüngere der beiden scheint einen Brotkomplex zu haben. Egal zu welcher Zeit , der erste Satz heißt immer “ Brot haben“ . Man muss schon sehr kreativ sein um zu verhindern dass der Knirps Brot erblickt.

Ach ich vermisse meine Tochter und ihre zwei Zicken.

340 256 ¿38 008DSCI0031

Die beiden kann man eher mit Buntstiften und Papier zufrieden stellen als diese kleinen Pampersterroristen.

Aber 130 Km Entfernung sind nicht mal eben um die Ecke. Ohne eigenes Fahrzeug ist das trotzdem eine Weltreise. So sehr wir immer auf die neue Technik fluchen, in solchen Fällen ist die Erfindung von Smartphone , Ipod ,Tabletts und ähnlichem ein wahrer Segen.

Mit Nachrichten verhält es sich ja anders, da wäre es sinnvoller man würde sie erstmal 24 Stunden „sacken“lassen ehe man sie veröffentlicht. 

 

Nachrichten , hab ich mir geschworen-aber nicht als Neujahrsvorsatz- lass ich nicht mehr so dicht an mich heran kommen. Die Welt kann ich nicht retten ( ob sie überhaupt gerettet werden will?) aber auf meiner kleinen Insel da muss alles funktionieren. Dafür kämpfe ich wenn es sein muss mit Händen,Füßen und dem Überrest an Zähnen. Ich bin heute in einem Alter in dem man nur noch wenige Kompromisse schließen muss. Ich kann mein Leben selbst gestalten ohne jemandem Rechenschaft ablegen zu müssen. Und eben diese Freiheit lasse ich mir von niemandem nehmen. Es reicht schon dass mein Alter mir im Laufe der Zeit immer mehr Einschränkungen auferlegt nachdem mich mein Budget schon gewaltig einschränkt. Doch da wird sich schon eine Möglichkeit finden etwas aufzubessern sofern meine Gesundheit es zulässt.

 

 

Man ist ja nie zu alt um an fliegende,rosa Einhörner ,die lila pupsen, zu glauben   😉

fantasy-wallpaper-fantasy-19508129-500-375

 

 

 

Hervorgehobener Beitrag

WordPress.com.

Nach oben ↑