wenn man nicht schlafen kann….

kommt man schon mal auf die absurdesten Ideen.

Zum Beispiel gräbt man in alten Fotoalben und diversen Kartons in denen sich alte Fotos befinden könnten.

Natürlich , um diese Uhrzeit  ( o1:37 Uhr ) sollte man eigentlich schon längst in der Waagerechten liegen und schlafen,doch was tun wenn man nicht kann? Statt dessen blättert man im ‚ Buch der Erinnerungen‘, findet diverse Fotos ohne sich sofort zu erinnern wann und wo das alles aufgenommen wurde. Manches liegt so weit zurück dass man sich beim besten Willen nicht mehr erinnern kann ,so sehr man auch grübelt.

Das Titelbild liegt schon zig Jahre zurück , als Schnee und Frost im Winter nichts außergewöhnliches waren. An Anlegesteg war sogar die Fähre eingefroren. Es muss schon sehr lange zurück liegen , mein Bruder und ich , damals ZU FUß unterwegs, es war schweinekalt doch wir wollten einem guten Freund der krank daheim lag , einen Besuch versprochen  . Es war Sonntag und zu der Uhrzeit fuhr kein Bus. So machten wir uns eben ,warm eingepackt,zu Fuß auf den Weg. Ich hatte mir damals gerade eine von den neu auf den Markt gekommenen Kassetten-Film-Kameras gekauft ( kennt heute kaum noch ein Mensch) und das war die beste Gelegenheit sie zu testen. So entstand dieses Foto. Da gibt es noch ein paar mehr , unter anderem eins auf dem man die im Eis eingefrorene Fähre sieht. Mit den Jahren hat allerdings die Qualität dieser Bilder etwas gelitten ; nun ja , das war die Zeit da musste man noch ohne Digi-Cam auskommen .  🙂

69

 

Die Zeit vergeht fast unbemerkt wenn man viel um die Ohren hat und wenn man mit Zeit und Muße Rückschau hält erkennt man erst wie vieles unbemerkt an einem vorbei gerauscht ist . Die Bahnlinie existiert seit 36 Jahren nicht mehr. Mittlerweile hat man auch die letzten Gleise abgebaut und einen Rad-und Fußweg auf der ehemaligen Trasse angelegt. Der Bahnhof bei uns im Ort musste einer Lagerhalle einer nahe liegenden Papierfabrik weichen. Den im Nachbarort hat eine Privatinitiative liebevoll restauriert , davon hab ich leiner keine Bilder.

 

Ein paar Impressionen noch aus der Region …

Diese Bilder sind überwiegend neueren Datums …… 🙂

Advertisements

Über wolfcat01

was soll ich über mich erzählen? ich bin ein bisschen verrückt , unangepasst ,mehr als es sich für mein alter geziemt. bin Mutter, Oma , ab und zu auch Hausdrachen und , deshalb auch die Änderung, seit kurzem Rentnerin. Ach ja, einer meiner größten Fehler: ich neige manchmal zu Spontanentschlüssen ohne mir vorher Gedanken über die Folgen zu machen .....SORRY ;-)
Dieser Beitrag wurde unter Nachdenkliches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s