Schreiben gegen Rechts – Blogparade

Ursprünglich veröffentlicht auf Bunt und farbenfroh …:
Ich habe Angst: Angst davor, dass mein Neffe eines Tages vor mir steht und fragt: „Warum hast du nichts getan?“ Ich habe Angst, dass mir meine Schwägerin erzählt, dass sie nicht mehr einzukaufen kann, weil es zu gefährlich geworden ist. Ich habe Angst von meinem Bruder zu…

mode, die unsichtbare diktatorin

ein literarisches Meisterwerk wird das hier jetzt nicht aber ich will ja auch keinen Literaturpreis sondern nur meinen Frust loswerden .   Ich brauche ein paar neue Schuhe, bequeme Schuhe wohlgemerkt. Schuhe die ansehnlich sind. Früher war das kein Problem, mein Stammgeschäft hatte eine gute Auswahl unterschiedlichster Modelle. Es war ja auch ein Fachgeschäft ,nur Schuhe…

Alles dreht sich ums essen

      Sonntag , mein Magen erzählt mir dass er gefüllt werden möchte. Verflixt, ich hab vergessen etwas aus der Kühltruhe zu holen. Nun hab ich ja keine eigene, so dass ich meine zu kühlenden Lebensmittel bei meiner Schwiegertochter in spe einlagere. Aber am Sonntag mag ich sie nicht belästigen, der Tag gehört der…

schlaflos

Wer kennt das auch ? Du wirst nachts um drei wach und kannst nicht wieder einschlafen obwohl du müde wie ein Hund bist ? Alle Hausmittelchen die so empfohlen werden sind wirkungslos. Weder kalte Fußduschen noch warme Milch mit Honig ; ein Buch lesen , sich aufs schlafen konzentrieren , alles nur Mythos ,alles wirkungslos….

Beim Chinamann

nochmal essen gehen , das fände ich wirklich toll. zum ersten mal waren wir mit der ganzen Truppe vom EDV -Seminar für ein Abschiedsessen dort. Weil es an einem Donnerstag war gab es was man heute “ all you can eat “ nennt. Es war allerdings noch zu DM-Zeiten, als das Geld noch einen Wert…

Alles was bleibt ist Erinnerung.

….und etwas Wehmut Mein Lieblingscafé . Hier traf man sich am Wochenende oder nach Feierabend. Entweder mit Freunden ; mit der ersten großen Liebe . Ab und zu auch mal ein Alleingang um dem heimischen Chaos zu entkommen. Nach der Berufsschule konnte man hier in aller Ruhe Hausaufgaben machen. Eine mittlere Cola und drei Strohhalme,…

Darf es ein wenig Bildung sein? gefunden auf Chroniknet

Aufstiegschancen bleiben weiterhin wenigen vorbehalten Bildung 1923: Trotz der bildungs- und schulreformerischen Bestrebungen der Nachkriegsjahre sind die Strukturen des deutschen Schulsystems – schichtenspezifische Auslese und Konfessionsgebundenheit – weitgehend unangetastet geblieben. Allerdings hat sich die Exklusivität der Hochschulbildung zugunsten des Mittelstands gelockert. So ist die gegenüber dem Vorkriegsstand deutliche Zunahme der an deutschen Universitäten immatrikulierten Studenten…